Die Fortbildung in 3 Phasen

Das Programm von PAS besteht aus drei Phasen mit aufeinander aufbauenden Seminaren und ist langfristig und nachhaltig angelegt. Es unterstützt Schulteams darin eine achtsame, wertschätzende Haltung aufzubauen (PHASE I), diese kreativ in das gesamte Schulleben einzubringen (PHASE II) und den Schüler*innen Achtsamkeit verkörpert und kreativ weiter zu vermitteln (PHASE III).

 

 

 

Die Inhalte der PAS-Seminare basieren auf Achtsamkeitstraining (Kabat-Zinn), dem Mindful Self-Compassion Programm MSC (Germer/Neff) und erprobten, altersadäquaten Übungen für Schüler*innen (D. Rechtschaffen, L. Valentin, C. Willart, V. Kaltwasser u.v.m.). Die Begleitung zu schulstrukturellen Veränderungen orientiert sich an der systemischen Theorie U (O. Scharmer). 

 

 

 

Alle Seminare bieten eine Vielzahl an Übungen für den beruflichen und persönlichen Alltag mit wissenschaftlichen Hintergrundinformationen zur Vertiefung des Verständnisses. Sie beinhalten vielfältige didaktische Methoden mit kunstbasierten Elementen, die einen ganzheitlichen Zugang ermöglichen, kreatives Potential fördern und zu eigenem Engagement ermutigen.

 

 

 

Die Fortbildung PAS erstreckt sich über insgesamt drei Semester und besteht aus 11 Seminaren mit insgesamt 42 UE, verbunden mit der Möglichkeit von Zusatzangeboten nach Vereinbarung. Gerne erstellen wir Ihnen auch individuell gestaltete Angebote für Schulleitungen und spezielle Fortbildungsveranstaltungen.