Finanzierung

Um an unserem Fortbildungsprogramm teilnehmen zu können, ist es notwendig, eigenständig eine Finanzierung aufzustellen. Meist ist dies mit herkömmlichen Fördermitteln für Schulen möglich (z.B. über die PH oder den Elternverein, Programme wie WieNGs oder Versicherungen wie BVA, WGKK,...). Finanziert werden müssen die 11 Seminare (42 UE) sowie eine Organisationspauschale von €500. Bitte klären Sie Ihre individuellen Möglichkeiten ab. Bei Fragen rundum das Thema Finanzierungsmöglichkeiten beraten wir Sie auch gerne. Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf. 

Da qualitativ hochwertige Arbeit viele Tätigkeiten im Hintergrund erfordert, die auch finanziert werden müssen, ist das Projekt Achtsame Schule auf zusätzliches Sponsoring angewiesen. Wir freuen uns sehr über Spenden an unser Projekt. Dadurch tragen Sie aktiv zu einem wesentlichen Schritt auf dem Weg zur Achtsamen Schule und zu nachhaltigen Veränderungen in der Bildungslandschaft bei. Schulteams und Schüler*innen werden von ihrer Großzügigkeit nachhaltig profitieren.