Alexandra Zöpfl

Alexandra Zöpfl schreibt gerade an ihrer Diplomarbeit und ist kurz davor, ihr Lehramtsstudium der Fächer Englisch und Italienisch an der Universität Wien abzuschließen. Seit Beginn ihres Studiums im Jahr 2012 beschäftigt sie sich intensiv mit Achtsamkeit und empfindet ihre tägliche Meditations- und Yogapraxis als wunderbaren Anker, um Ruhe und Mitgefühl in den (Studien-)Alltag zu bringen.

Durch das Seminar „Achtsamkeit und Mitgefühl in der Schule“ wurde sie auf das Projekt aufmerksam und war sofort begeistert zu erfahren, wie sie ihre persönliche Achtsamkeitspraxis abseits des Meditationskissens mit ihrer beruflichen Laufbahn verbinden kann, und zu erforschen, wie Achtsamkeit zu einer neuen Qualität der Beziehung zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen beitragen kann.

Als Mitarbeiterin des Projekts ist Alexandra unter anderem für die Organisation und den Kontakt mit den Schulen im Projekt Achtsame Schule zuständig.

 

Kontakt: alexandra.zoepfl@univie.ac.at