Praxisprojekt Achtsame Schule (PAS)

Das Praxisprojekt Achtsame Schule entwickelt und erprobt Konzeptionen für die Fortbildung von LehrerInnen aller Schularten zum Thema Achtsamkeit und Mitgefühl. Seit März 2018 gehen die ersten Pilotschulen mit uns diesen Weg zu einer achtsamen Schule.

 

Wir führen dazu Fortbildungen in unterschiedlichen Formaten durch, z. B.

  • schulinterne LehrerInnenfortbildungen (SCHILF) für die Teams einzelner Schulen 
  • schulübergreifende LehrerInnenfortbildungen (SCHÜLF) für interessierte Lehrpersonen verschiedener Schulen
  • individuell vereinbarte Einzelveranstaltungen.

 

Das Basisangebot unseres Projekts ist eine 6 Blöcke umfassende Fortbildungsreihe zum Thema Achtsamkeit und achtsame Selbstfürsorge für LehrerInnen. Begleitend und aufbauend darauf bieten wir Workshops für DirektorInnen, Elternabende sowie Vertiefungsangebote zur Praxis und Didaktik der Achtsamkeit an. Unsere Fortbildungskonzeptionen sind an die spezifischen Bedürfnisse der Kooperationsschulen angepasst und werden laufend durch die dort gemachten Erfahrungen optimiert.

 Video mit Lehrer*innen-Impressionen

Weiterführende Ressourcen:

 

 

Das Projekt Achtsame Schule arbeitet in Kooperation mit der Bildungsdirektion Wien.